Aktuelles

Aktuelles 2017-11-20T14:28:12+01:00

Hands On Health-Workshop

Termin: Freitag, 24.11.2017 von 17:00-19:30 

Das Thema des Workshops ist die gemeinsame Erarbeitung einer besseren Gesundheit und eines gesteigerten Körpergefühls, um dein Wohlbefinden so richtig in Schwung zu kriegen…

… denn zum größten Teil liegt die Gesundheitserhaltung bei einem selber und diese Verantwortung darfst du annehmen! 

Was erwartet dich?

Ziel ist es, ein besseres Verständnis und Feingefühl für Mobilisations- und Entspannungsübungen zu bekommen. Des Weiteren wirst du mit deiner/m ParternIn entspannende Techniken aus japanischer Heilkunst, westlicher Massage und Kinesiologie erarbeiten. Diese Behandlungs- und Entspannungsmethoden sind Teil von Romans ganzheitlichem Gesundheitskonzept, „Bodylibrium®„. Gearbeitet wird in bekleidetem Zustand durch das Gewand, deswegen pack dir etwas Gemütliches, Warmes ein und vergiss deine dicken Socken nicht! 🙂

Du bist herzlich dazu eingeladen, FreundInnen und PartnerInnen, die an diesem Thema Interesse haben, mitzubringen. 

Roman freut sich darauf, sein Wissen und seine langjährige Erfahrung als Therapeut und Trainer an dich weiterzugeben!

Preis: 30 Euro/p.P.

Anmeldung: Du kannst dich im Stundenplan für den Kurstermin eintragen. Einen fixen Platz bekommst du nach Überweisung des Kursbeitrages auf das Yogaria-Konto mit der IBAN: AT89 2011 1829 8997 3700. Falls der Kurs abgesagt werden muss, bekommst du dein Geld natürlich vollständig rückerstattet.

Weitere Fragen? Wir freuen uns auf deine Mail.

Hormonyoga-Kurs

Der Termin wird rechtzeitig im Voraus bekannt gegeben. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden, um immer Up-To-Date zu sein.

Nächste Termine: jeweils Sonntag, 26.11. und 17.12. von 11:00-13:30.

Einmal im Monat bietet Iwona Hormonyoga nach Dinah Rodrigues für euch an! Dieses Yoga ist eine natürliche Lösung, mit der man die Hormonproduktion reaktivieren kann.

Die Hormonyoga-Theraphie ist dynamisches Yoga, das sehr schnell zu Ergebnissen führt und das, obgleich es speziellere Übungen und Techniken verwendet als das Hatha Yoga, doch einfach zu erlernen und zu praktizieren ist.

Unter anderem werden wir Visualisierungstechniken, spezielle Atemtechniken sowie Techniken aus dem Kundalini-Yoga verwenden. Die Ergebnise sind motivierend, denn die Therapie bewirkt nicht nur einen Anstieg des Hormonspiegels, sondern führt auch zu einer starken Besserung der mit der Menopause oder mit PMS (Prämenstruelles Syndrom) verbundenen Symptome.

Die Hormonerzeugung wird reaktiviert und in vielen Fällen wird sogar die Fruchtbarkeit wiederhergestellt. Die Übungen wirken auf den ganzen Körper, jedoch insbesondere auf die Eierstöcke, die Hypophyse und die Schilddrüse. Die hormonelle Yogatheraphie nach Dinah Rodrigues bearbeitet den Organismus als ganzes und wirkt dabei auf verschiedenen Ebenen.

Warum ist Hormonyoga gut für dich? 

  • Kräftigung der Muskulatur
  • Haltungskorrektur
  • Erhöhung der Flexibilität und Bewegungsfreiheit
  • Körpermodellierung
  • Kräftigung der Knochen
  • Aktivierung der Hormonerzeugung
  • Verringerung der Intensität der Welchseljahresymptome und PMS-Symptome
  • Vorbeugung von Krankheiten die durch den Hormonrückgang verursacht werden.
  • Bekämpfung von Stress, Depressionen und Schlaflosigkeit
  • Revitalisierung der für die Hormonerzeugung verantwortlichen Organe
  • Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens
  • Harmonisierung der Funktionen des Organismus im Ganzen

Zusammenfassend kann man sagen, dass die hormonelle Yogatheraphie nach Dinah Rodrigues eine ganzheitliche und verjüngende Technik ist, die zum Ziel hat durch revitalisierende Übungen die Bildung der weiblichen Hormone zu reaktivieren.

Die Ergebnisse der von Ihr durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen beweisen, dass durch die hormonelle Yogatherapie eine signifikante Erhöhung des Hormonspiegels erzielt wurde. Dabei wurden die meisten Symptome beseitigt, andere gemildert und das Wohlbefinden wiederhergestellt.

Preis: 30 Euro

Anmeldung: Du kannst dich im Stundenplan für den jeweiligen Kurstermin eintragen. Einen fixen Platz bekommst du nach Überweisung des Kursbeitrages auf das Yogaria-Konto mit der IBAN: AT89 2011 1829 8997 3700. Falls der Kurs abgesagt werden muss, bekommst du dein Geld natürlich vollständig rückerstattet.

Weitere Fragen? Wir freuen uns auf deine Mail.

Ecstatic Dance

Frei nach dem Motte: Beweg‘ dich wie du willst!
Nächster Termin: Freitag, 15.12.2017 von 18:30-19:30
Lass die Bewegung zu deiner Meditation werden!

Man kann sich über die Kälte und Dunkelheit ärgern oder man kann sich einfach die Seele aus dem Leib tanzen und ein paar Endorphine freisetzen. Ecstatic Dance ist eine Meditationsform in Bewegung. Folge deinen inneren Impulsen, erlebe Freude, Leichtigkeit und tanze frei und kreativ. Komme in den „Flow“ und lasse dich von der Gruppe und der Musik tragen. Denn im Inneren finden wir die Ruhe, aus der wir Kraft für den Alltag schöpfen können.

Zu beachten ist: 

  • Bewege dich so, wie du dich gut fühlst!
  • Sei ganz für dich – unterhalten kannst du dich vor und nach dem Tanzen!
  • Sei du selbst, respektiere dich und die anderen!
  • Keine Drogen und Alkohol!

Die Ecstatic-Dance-Stunde kann ganz regulär wie andere Yogastunden gebucht werden und sie wird auch wie eine reguläre Yogastunde abgebucht.

Yoga-Brunch

Der Termin wird rechtzeitig im Voraus bekannt gegeben. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden, um immer Up-To-Date zu sein.

Nächster Termin: Samstag, 20.01.2018 von 09:00-12:00

Stell dir vor, du startest mit einer aktivierenden Yogastunde in dein Wochenende, die dich so richtig in „Ich könnte Bäume ausreißen“-Stimmung versetzt.

Klingt schon ganz gut, oder?

Und nun stell dir vor, du erwachst aus Savasana und der Duft von leckerem Frühstück steigt dir in die Nase, wo du noch auf deiner Yogamatte bist. Das klingt doch beinahe zu schön, um wahr zu sein, oder? Kein Abwaschen, kein „mit knurrendem Magen nachhause“- Hetzen.

Einmal im Monat hast du samstags die Möglichkeit, in den Genuss unseres Yoga-Brunchs zu kommen! Nach der gewohnten 90-minütigen Praxis kannst du direkt auf deiner Yogamatte sitzen bleiben und mit allen anderen Yogis und Yoginis ein entspanntes, selbstgemachtes und natürlich mit viiiiel Liebe und gutem Karma zubereitetes vegetarisches oder/und veganes Frühstück genießen.

Warum? Weil wir Genussmenschen sind und es viel zu schön finden, nicht sofort nach der Stunde aus dem Studio zu stürmen, sondern den Morgen mit Gleichgesinnten ausklingen zu lassen.

Preis

  • Yoga-Einheit + Brunch (Melde dich unabhängig von einer bestehenden Mitgliedschaft oder 10er Block an): 25 Euro
  • Kommst du regelmäßig und hast noch offene Stunden in der Yogaria (durch Mitgliedschaft oder einen offenen Block)? Dann kostet der Brunch nur 10 Euro extra.

Kennenlern-Specials (Schnupperstunde und „Bring a Budy“) sind ausgenommen.

Anmeldung

  • NeukundIn? Hier geht’s zum Stundenplan und zur Online-Anmeldung.
  • Bereits registriert? Hier geht’s zur Anmeldung.

Fragen? Wir freuen uns über eine Mail.

Männer-Yoga-Workshop

An die Männerwelt da draußen: Wir räumen mit dem Klischee, dass Yoga nur Frauengymnastik ist, auf!

Wusstest du,

  • dass Yoga deine mentale und körperliche Kraft erhöht
  • du durch die Asana-Praxis deine Flexibilität, Mobilität und Muskelkraft steigern kannst
  • dir Yoga zu einem besseren Schlaf verhilft
  • du deinen Körper entgiften und dein Immunsystem stärken kannst
  • du durch einfache Meditationsübungen ausgeglichener, ruhiger und gleichzeitig leistungsfähiger wirst
  • es einfach unfassbar viel Freude bereitet?

Am Freitag, 10.11.2017 von 17:00-19:30 warten Judith und Magdalena auf dich, um dich mit ein paar interessanten, philosophischen, männerrelevanten Infos rund um das Konzept „Yoga“ zu füttern, um dich mit einer fordernden Yang-Yoga-Einheit ein bisschen ins Schwitzen zu bringen und um dich im Anschluss wieder mit einer entspannenden Yin-Yoga-Asana-Einheit zu verwöhnen.

Das Beste an dem Ganzen? Wir versprechen dir, dass du bald, gaaaanz bald mit deinen Fingern die Zehen berühren kannst. 😉

Preis: 30 Euro (diverse Goodies inbegriffen, unter anderem von Saturo, dem regionalen „Ready to Drink-Food“ des gleichnamigen wiener Start-Ups!)

Anmeldung: Du kannst dich im Stundenplan für den Workshop eintragen, eine Mail an info@yogaria.at senden oder unter 0699/10666072 anrufen. Einen fixen Platz bekommst du nach Überweisung des Kursbeitrages auf das Yogaria-Konto mit der IBAN: AT89 2011 1829 8997 3700. Falls der Kurs abgesagt werden muss, bekommst du dein Geld natürlich vollständig rückerstattet.

Yogaworkshop für AnfängerInnen und NeueinsteigerInnen:  

Nächster Termin: Frühjahr 2018

Asanas, Pranayama, Surya Namaskar, Dhyana, Savasana, Adho Mukha Svanasana, …

WAAAAAAAAAAAAS?

In diesem Workshop möchten wir dir zeigen, dass Yoga alles andere als zungen- und halsbrecherisch ist, wie es oftmals propagiert wird.

Wir begeben uns auf eine Reise zu den Ursprüngen des Yoga… und zu dir selbst. Das Wort „Yoga“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „anjochen“, „zusammenführen“. In den fünf Workshop-Stunden werden wir gemeinsam Atmung, Bewegung, Meditation und Aspekte der Philosophie „vereinen“, sodass du als AnfängerIn oder NeueinsteigerIn eine gute Basis für deine weitere Yogapraxis erhältst.

Du lernst die wichtigsten Grundpositionen, bzw. ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele, die Grundatmungstechniken, die dich zu mehr Gelassenheit und Ruhe im Alltag führen und du erfährst ein paar spannende „Know-How’s“ rund um die Yoga-Theorie – denn Yoga ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung! Zu dieser vitalen und gesunden Lebenseinstellung gehört natürlich auch die Nahrung, die einem die nötige Kraft und Energie spendet. In unserer Mittagspause erwartet dich deswegen ein kleiner, selbstgemachter Snack, der dich vor dem lieblos zubereiteten, obligatorischen Weckerl vom Supermarkt bewahrt.

Uns ist es sehr wichtig, dass du in deiner ersten Yogastunde nicht überfordert wirst oder dich unwohl fühlst. Daher bieten wir dir diesen Workshop an, um einen Wissensgrundstock über Yoga aufzubauen und langsam an die Übungen herangeführt zu werden.

Anmeldung bitte per Mail oder telefonisch: info@yogaria.at, 069910666072

Kosten: 75 Euro; -10% für StudentInnen bis zum vollendeten 26. Lj und Arbeitssuchende

Pre-Weekend Meditation

Der Termin wird rechtzeitig im Voraus bekannt gegeben. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden, um immer Up-To-Date zu sein.

Nächste Termine: Freitag, 03.11., 08.12.2017 je von 18:00-19:00

Die Asana-Praxis und Pranayama, worauf in den „regulären“ Yogaklassen der Fokus liegt, sind nur wenige Aspekte auf deinem Yogaweg.

In dieser Stunde widmen wir uns einem weiteren, ganz wichtigen Punkt des holistischen Konzepts „Yoga“: der Meditation.

Keine Sorge: Wir werden nicht 60 Minuten „herumsitzen“, die Meditationsklassen basieren auf aktiven Meditationsübungen, Atemtechniken (Pranayama), einem bewussten Rückzug der Sinne, um sich der „Innenschau“ öffnen zu können (Pratyahara), geführten Fantasiereisen und verschiedensten Methoden, um den Geist zu zügeln und die Chakren abseits der physischen Ebene zu aktivieren.

Der Fokus wird in jeder Stunde ein anderer sein: Es wird also nicht langweilig!

Anmeldung erfolgt wie bei allen anderen Yogaklassen über den Stundenplan und werden auch wie jene abgebucht.